Hessischer Fleischrindertag 2017 in Alsfeld (Heinz Westphal)

Wie in jedem Jahr am letzten Wochenende im Januar fand auch dieses Mal wieder der

Hessische Fleischrindertag

in Alsfeld statt. Züchtern ist die Halle von den Bundesrasseschauen in guter Erinnerung.

Diese Schau ist eine rasseübergreifende Veranstaltung und war mit über 150 gemeldeten Tieren sehr gut besucht.

Die hessischen Highland – Züchter waren mit 11 Tieren stark vertreten.

Nachdem die Tiere am Freitag aufgetrieben wurden begann der Richtwettbewerb für unsere Färsen   mit dem zweiten Ring recht früh.

Bei den Kühen mit Kalb wurde Biggi vom Krausenberg vor der ebenfalls von Friedrich Eick gezogenen Paloma vom Krausenberg, die sich im Besitz von Heinz Westphal befindet, rangiert.

Hier konnte sich Friedrich Eick mit seiner typvollen Berrit vom Krausenberg vor Fleur vom Hartelstein von Sven Kohlenberger,   April Dubh2 von der Falkenau aus der Zucht von Tilman Schöffel sowie Binna von der Weißmühle  von  Heinz Westphal  durchsetzen.

056 Schauklasse 12 Highland - Jungrinder

Die aufgetriebenen Bullen kamen von den Zuchtstätten Schöffel, Ziller und Botthof.

255 270 1a Sieger Schiehalli Seonaidh Dr. Urs Schöffel, Fürstenhagen

Schiehallani of Cladich von Dr. Schöffel wurde vom Richter Dr. Walter Reulecke, Kielvor Drago Dubh vom Sunderberg im Besitz von Gernold Botthof  und Casimir von der Hütmauer Zucht Lützel von Jens Ziller platziert.

269

Vor einer gut gefüllten Halle konnten die hessischen Züchter eine schöne Auswahl der Rasse Highland zeigen.

519014858953477021304582654

Gernold Botthof war der Meinung, dass Ihm allein der Sieg zusteht und hat sich mit den Pokalen davongeschlichen. Wenn Ihn also jemand gesehen hat …. ?