Hess. Jungtierschau 2016

Die 13. hessische Jungtierschau

Ein wirkliches Highlight und Aufatmen bei allen Beteiligten. Das Wetter hatte sich von seiner besten Seite gezeigt und so das Trauma von 2014 gemildert. Die 50 gemeldeten Tiere liesen ein vom Umfang her gut in das Rahmenprogram von Waldemar Neidert einpassen, so dass der Wechsel von Schauringen und den Darbietungen von Yak Will, den Drums and Pipes und den Quadfahrern gut zu bewältigen war.

Nach dem Auftrieb am Samstagnachmittag folgte am Abend der traditionelle Züchterabend. Alte Bekannte wurden begrüßt, neue Züchter konnten die alten Hasen aus der Nähe kennenlernen und der reichlich fliesssende Mühlengeist unterstützte diese Vorgänge prächtig.

IMG_8579

WalterSchluep, Dr. Rainer Schöffel, Waldemar Neidert, Bürgermeister Peter Malolepszy  mit Ehefrau

Nach Begrüßung durch Waldemar Neidert, Bürgermeister Malolepszy und Tilman Schöffel am Sonntagmorgen konnte Herr Jost Grünhaupt mit der Körung von 3 Bullen das Program beginnen. Alle 3 Tiere erhielten Körnoten, die einen Eintrag in das Herdbuch A ermöglichen. Zum Körsieger wählte er mit den Körnoten 8 / 8 / 8 Piobaire Ruadh 4th von der Falkenau aus der Zucht von Tilman Schöffel aus.

IMG_8651-2-2

Körsieger mit 8 / 8 / 8  Piobaire Ruadh 4th von der Falkenau

Als Richter für die anschließende Jungtierschau hatten wir Walter Schluep, den Präsidenten der Highland Cattle Society Suisse gewinnen können.

In sieben  Ringen wurden am Vormittag die Färsen vorgestellt. Herr Schluep zeigte sich von der Qualität der vorgestellten Tiere beeindruckt und hatte oft das Problem die in der Qualität oft nahe beeinander liegenden Tiere zu plazieren.

Als Bindeglied zur Vorführung der Bullen stellte Heinz Westphal aus Neustadt / Hessen seine Kuh Pavla vom Wotanstein mit einem stark entwickelten schwarzen Bullkalb vor. Der Vater des Kalbes ist der Bulle Darius 2nd,  der als erster Highlandbulle den Gesamtsieg auf dem Fleischrindertag 2015 erreichte.

Pavla vom Wotanstein mit Kalb

Pavla vom Wotanstein mit Kalb und Besitzer Heinz Westphal

Auch bei den Bullen, die in drei Ringen vorgestellt wurden, zeigte sich, dass unsere Tiere mittlerweile gut im internationalen Vergleich punkten können.

Bei der Auswahl der Siegertiere aus den Klassensiegern wählte Walter Schluep bei den Färsen Maja vom Diebeskamm aus der Zucht von Antje und Falk Pommer zur Gesamtsiegerin der weiblichen Tiere aus. Reservesiegerin wurde Yucca Ruadh vom Sunderberg aus der Zucht von Willi Bange, Brilon.

IMG_8730-2

Maja vom Diebeskamm mit ihrer Züchterin Antje Pommer

Bei den Bullen konnte sich Piobaire Ruadh von der Falkenau im Besitz von Jörg Walter als Gesamtsieger vor Calibur of Greenfield aus der Zucht und im Besitz von Gerold Lintelmann behaupten.

IMG_9313-2

Piobaire Ruadh von der Falkenau mit seinem stolzen Besitzer Jörg Walter

Bei den Nachzuchtsammlungen konnte sich Callum 5th of Goldenberry  im Besitz von Gerold Lintelmann durchsetzen.

IMG_9271-2

Die Nachzuchtsammlung des Bullen Callum 5th of Goldenberry.

Als Veranstalter einer Schau ist man immer wieder froh wenn alles ohne große Pannen über die Bühne gegangen ist. Trotzdem stellt man ein Resumee einer jeden Schau auf und diesmal war beeindruckend, dass bei den Gewinnern nicht nur die bekannten Namen der “ oft Gewinner“ sondern auch ein völliger Neuling wie die Familie Walter auftauchten. Hier zeigte sich wieder einmal, dass wir noch ein deutliches Potiential von Züchtern mit guten Tieren haben, das es nur zu mobilisieren heißt. Wenn die Züchter erst einmal „schauinfiziert“ sind kommen sie von allein wieder.

Zum Schluß noch einmal Dank an alle Mitarbeiter im Hintergrund, ohne die nichts laufen kann. Die Aufbau Crew mit Herman, die Ringstewarts, die Kassiererin und vor allem der Familie Neidert als Gastgeber.

An dieser Stelle sei auch unserem Züchtersenior Karl Homann gedankt, der die Sieberzmühle als geeigneten Schauort ausfindig gemacht hat und der die ersten Gespräche mit Waldemar Neidert führte.

Wir freuen uns schon jetzt auf die

14.  Hessische Jungtierschau 2018

die hoffentlich wieder auf der Sieberzmühle stattfinden wird.

Hier noch eine Zusammenfassung der Ergebnisse in der

Siegerliste JTS 2016

 

Den Schaukatalog können Sie weiterhin online ansehen:  Zum Schaukatalog

 

 

 

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *